summer-workshop nö jazzakademie  

referenten

31.7. -  6.8.2022 Schlosshotel Zeillern/Amstetten

 

 

Big Band: Christoph Cech (A)
Anton Bruckner Privatuniversität Linz
… versteht es, binnen weniger Stunden aus einer Gruppe SeminarteilnehmerInnen ein Jazzorchester von Substanz zu formen. Als Komponist und Arrangeur kennt er Musik von innen, als Vollblutmusiker die emotionale Kraft der Klänge.

Ensembles: Christoph Cech Jazz Orchestra Project, Nouvelle Cuisine Bigband, Trio Heginger-Herbert-Cech, Trio MIT, Max Brand Ensemble…
Pädagogische Tätigkeiten an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien; am Institut für Jazz und improvisierte Musik an der A. Bruckner Privatuniversität Linz; am Zentrum für Zeitgenössische Musik an der Donau-Uni Krems; umfangreiche Werkliste

http://www.christoph-cech.com/

Trompete: Mario Rom (A)
...spielt Trompete „als hinge sein Leben davon ab“ (Süddeutsche Zeitung). Er gilt als „die“ Entdeckung in der jungen, österreichischen Jazz-Trompeterszene – und stilistische gibt es für ihn keine Grenzen… Seit 2011 tourt er mit Lukas Kranzelbinder und Herbert Pirker als „Formation Mario Rom's Interzone“ um die ganze Welt.
Credits: Shake Stew, Memplex, Wire Resistance, CCJOP, Dickbauer Collective, Christoph Cech, Lukas Kranzelbinder, Herbert Pirker, Christian Muthspiel, Dave Liebman, Mathias Rüegg, Lia Pale, Klaus Dickbauer, Patrice Heral, Kirk Lightsey, David Murray, Janus Ensemble, Max Brand Ensemble, Studio Dan, Andrej Prozorov, David Six, Michael Mantler, Luis Bonilla, Paul Zauner, ...

Yaeger
©Severin Koller

Posaune: Philip Yaeger, (A / USA)
… ist als vielseitiger Protagonist der Wiener Musikszene bekannt. Er studierte bei Ed Neumeister an der William Paterson University of New Jersey und der Kunstuniversität Graz; dazwischen sammelte er einige Jahre lang Erfahrung in New York und Philadelphia.
Seine langjährige Tätigkeit als Komponist/Arrangeur zum Jazzorchester Vorarlberg brachte u.a. die Tonträger “Introducing the Jazzorchester Vorarlberg” und “The Voice Within” hervor.
Credits: Studio Dan, dem OnQ Festival, Kompost3, der Lungau Big Band, Max Nagl, Die Strottern, JazzWerkstatt Wien, 5/8erl in Ehr’n, Elektro Guzzi, Soap&Skin u.v.a.

Spanyi

Saxophon: Herwig Gradischnig (A)
… gehört zu den innovativsten Reeds-Spielern der europäischen Jazzszene. Er beschreitet in Unterricht und Spieltechnik gern neue Wege.
Credits: Vienna Art Orchestra, Quincs Jones Big Band, Al Porcino Big Band, Don Ellis Tribute Orchestra, NDR Big Band, Randy Brecker, Jimmy Cobb, Vincent Herring, Bill Carrothers, Hal Crook, Adrian Mears, Dusko Goykovich, Benny Bailey, Joe Zawinul, Fritz Pauer, Rob Bargad, Karl Ratzer, Jorge Rossi, Howard Curtis, John Swana, Marianne Mendt, Marc Abrams, Paulo Cardoso, Mario Gonzi, Andy Scherrer, Johannes Enders, Oliver Kent, uvm...
https://de.wikipedia.org/wiki/Herwig_Gradischnig

Falb
© Martin Bilinovac

Saxophon: Viola Falb (A)
…gehört zu jener neuen österreichischen Saxophonistinnen-Generation, die konsequent ihre eigenen Wege gehen. Sie studierte an der MDW Wien und an der Privatuniversität Anton Bruckner Linz (Christoph Cech) und an der Privatuniversität der Stadt Wien (Andy Middleton). Auslandsaufenthalte führten sie nach Berlin (Hanns Eisler Hochschule) und New York (Unterricht bei Hal Crook, Ellery Eskelin, Chris Potter,...).
Credits: Volktheater Wien, Musikverein Wien, Wien Modern, Diagonale, Studio DAN, Velvet Elevator, Faltenradio, Wiener Festwochen u.v.a. - Kompositionsaufträge für Jeunesse, INÖK, Cercle, Janus Ensemble, Vienna Saxophonic Orchestra, , SNIM, Viertelfestival, Cross Nova,...
www.violafalb.com

Emil Spányi

Klavier: Emil Spányi (F, CH)
Konservatorium Paris, Lausanne
… ist in vielen Ländern und Kulturen zu Hause. Seine umfassende stilistische Sicherheit ermöglicht breite Vermittlung musikalischer Themen.

Credits: Philip Catherine, Ray Brown, Ed Thigpen, Randy Brecker, Mark Murphy, Stafford James, Al Jarreau, Gene Jackson, Don Alias, Hal Singer, Dave Sanborn, Francois Jeanneau,Tivoli Symphonic Orchestra, SMUK Selsvigske Musikkorps, Metropol Amsterdam

Kontrabass: Johannes Strasser (A)
Musikschule Wien
… steht seit Jahrzehnten erfolgreich mit internationalen und heimischen Jazzgrößen auf der Bühne. Stilistisch kompetent sowohl im Contemporary Jazz, Modern Mainstream bis hin zu Fusion und  traditionellen Spielformen geht er erfahren und kreativ  “in die Tiefe” – egal ob Kontrabass oder E-Bass.

Credits: Lia Pale, Don Menza, Mathias Rüegg, Vienna Art Orchestra, Burak Bedikyan, Thomas Barth Trio, Fritz Pauer Trio & Quintett, Richard Österreicher Big Band, Benny Golson, Jesse Davis, Chico Freeman,  Sheila Jordan, Cornelia Giese, Karl Ratzer, Lew Tabackin, Scott Hamilton, Art Farmer, Chet Baker, Harold Mabern, Eric Alexander, Gene Harris, Dusko Goykovich, Chamäleon Changes u. v. m….
http://www.liapale.net/lineup/detail/hans-strasser/
http://www.jazztrio.at/?page_id=107
Hans Koller Preis „Sideman of the Year 2005“ http://www.hanskollerpreis.at/_Sideman_of_the_Year/2005.php

Oberkanins

e-Bass: JOJO Lackner (A)
Gastdozent Anton Bruckner Universität
... ist einer der gefragtesten E-Bassisten Österreichs für groovige Musik. Er gilt am E-Bass als eine der ersten “Adressen” bezüglich stilistischer Bandbreite, Spieltechniken, Instrumentenknowhow, Effekte, Solieren, Studioarbeit – er wird gemeinsam mit Hans Strasser die Bass-Klasse betreuen wobei die Gewichtung je nach Anmeldelage (Kontrabass / E-Bass) abgestimmt wird.

Credits: Gerald Gradwohl Group, Harry Sokal, The Syndicate, Jorge Bezerra, Munir Hossn, Efrain Toro Band, Philipp Nykrin, Gansch´n Roses, Erik Rico, Leroy Emmanuel, Tony Momrelle, Adam Pieronczyk, Kirk Covington, Joseph Malik, Lylit, Alegre Corea, Johannes Enders, Matthieu Michel, Martin Reiter Trio, Chanda Rule & The Oulipians, Gisele Jackson, Meena Cryle, Cafe Drechsler, Victor Davis, Nu Random, Teddy Kumpel, Hot Pants Road Club
www.jojolackner.com

Heginger

Gitarre: Gerald Gradwohl (A)
Haydn-Konservatorium Eisenstadt
… kennt alle Finessen des modernen Gitarrespiels. Funk und Fusion sind ihm besondere Anliegen.
Credits:Sandra Pires, Andi Borg, Viktor Gernot, Hallucination Company, TANGERINE DREAM, Threeo, Bob Mintzer, Bob Berg, Gary Willis, Kirk Covington, Peter Natterer Quartett, Scott Henderson, Kirk Covington, Hubert Tubbs, Starmania, Rounder Girsl, Alexander Göbel, Dancing Stars Orchester…
www.gradwohl.at

Drums: Harry Tanschek (A)
Vienna Music Institute
…ist wahrscheinlich einer der stilistisch vielfältigsten österreichischen Schlagzeuger. Seine Erfahrung durch langjährige Unterrichtstätigkeit sowie sein Humor und seine unkonventionellen Zugänge sind einzig…
Credits: Hal Crook, Chico Freeman, Lee Konitz, Phil Woods, Richard Galliano, Barry Ries, Jon Damian, Rick Benny Bailey, James Morrison, Gary Wittner, Bob Brookmeyer, Jerry Bergonzi, Greg Hopkins, James Morrison, David Clark, Martin Lubenov Orkestar, Mark Murphy, Clark Terry, Jay Clayton, Alegre Correa, Richard Oesterreicher, Heinrich von Kalnein, Lorenz Raab, Sigi Feigl, Stepko Gut, Karlheinz Miklin, Ewald Oberleitner, Wolfgang Puschnig….
www.haraldtanschek.com


©severin koller

Vocals: Eva Klampfer alias LYLIT (A)
Mozarteum Salzburg, Anton Bruckner Privatuniversität Linz
… ist eine der kreativsten und vielfältigsten weiblichen Stimmen der mitteleuropäischen Vokalszene.
Ihr Engagements führen Sie rund um die Welt – ob als Lead Sängerin bei Parov Stelar, SK Invitational, Keith Sweat oder als Komponistin für internationale Labels im Bereich R`nB. Sie konzertiert in England, USA, Frankreich, Italien, Albanien, Uganda, Vietnam, Deutschland, etc.
Unter ihrem Pseudonym LYLIT produzierte sie die erste EP, die den Namen ‚Unexpected’ trägt. Diese Veröffentlichung wird unter die Top Ten der R’n’B Releases desselben Jahres gewählt und der Song The Plan wird zur Single Of The Week auf iTunes.
Als leidenschaftliche Pädagogin spürt sie genau, was ihre StudentenInnen brauchen und holt die dort ab, wo sie stehen.
www.lylit.com

Vocal-Assistenz, Bandleading und Korrepetition: Martin Wöss
…gehört zu den profiliertesten Pianisten und Arrangeuren der österreichischen Jazzszene (Count Basic, Ostinato, Monika Ballwein, Diverse Big Bands…). Er wird auch heuer wieder eine Band zusammenstellen, die die TeilnehmerInnen der Gesangsklasse während des Workshops und bei der „Vocal Night“ unterstützt.
www.vmi.at

©Stefanie_Luger
Theorie: Richard Graf (A)
JAM MUSIC LAB University – Vizerektor für Lehre und Digitalisierung
… zählt durch seine Publikationen zu den gefragtesten Dozenten auf seinem Gebiet. Seine Vermittlung der Musiktheorie und Komposition ist praxisnah und holt die Studenten dort ab, wo sie stehen.

Credits: Gerald Wilson, Michael Mantler, Franz Koglmann, Shelly Berg, MAX BRAND Ensemble, Jon Sass, Daisy Jopling, The Platters, Bill Ramsey, Marcel Prawy, André Heller, Göttinger Symphonie Orchester, Patricia Kopatchinskaja etc. Präsident der INÖK, Leiter MAX BRAND Ensemble, Juryvorsitzender und Leiter Bundeswettbewerb "Jugend komponiert".
Komponist, Arrangeur, Publikationen erschienen bei: SCHOTT Music, Advance Music, Universal Edition, ECM Records.

www.richardgraf.com