Wolperting

27. April, 19.30 Uhr

Scheibbs, kultur.portal, Hauptstr. 4 (impuls.kultur)

 


[Foto: ©Maria Frodl]

Ensemble Federspiel:
Frédéric Alvarado-Dupuy - Klarinette, Gesang
Ayan Iuan Jiménez Salvador - Trompete, Flügelhorn, Gesang, Elektronik
Philip Haas - Trompete, Flügelhorn, Gesang
Simon Zöchbauer - Trompete, Flügelhorn, Piccolo Trompete, Zither, Gesang
Thomas Winalek - Posaune, Basstrompete, Gesang
Matthias Werner - Posaune, Gesang
Roland Eitzinger - Tuba, Gesang

Federspiel ist eine Band, die es wie keine zweite versteht, Spielfreude, Herzblut und inbrünstiges Karacho zu verbinden. In ihrem neuen Programm erweckt sie das alpenländische Einhorn zu neuem Leben: Den Wolpertinger. Ein sagenumwobenes Mischwesen, ein liebevolles Monstrum. Federspiel geben einer wunder-vollen Schnapsidee ein akustisches Gesicht – und ja, es ist zum Weinen schön.
Wolperting, das kann aber auch ein Ort von Mythos und Mystik sein, zwei rote Fäden, die sich durch das Programm ziehen. In norwegischen Wasserfällen lebende Trolle, ein Teufel artiges, tanzwütiges Wesen aus Mexiko und die raue Bergwelt von Davos sind nur einige der Bilder, die vom gemischten Bläsersatz sowohl in sphärischen, als auch schwungvollen Kompositionen hörbar gemacht werden.

 

Karten erhältlich bei: Ö-Ticket, Uhren-Schmuck W. Ernst in Scheibbs
Vorverkauf: € 22,- / Abendkassa: € 25,- / ermäßigt € 12,- für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge; -2€ für Mitglieder
Info: 0664-37 35 643, www.impulskultur.at