Duo Mignon "Nähe des Geliebten"   

24. Mai, 19.30 Uhr

Guntramsdorf, Museum Walzengravieranstalt, Steinfeldg. 4

 


[Foto: © Albin Brückner]

Verena Brückner - Gesang, Akkordeon
Florian Kmet - Gitarre, Gesang, Komposition

„Hoher Gänsehaut-Effekt" (Hans Groiss, Radio Ö1)

Das Duo Mignon widmet sich in Zeiten von „bunt, laut und bespaßend“ der Vertonung von Jahrhunderte alten Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe. Denn: diese haben nichts von ihrer Aktualität verloren. Die Musik schwebt und groovt zwischen klassischem Lied, Singer-Songwriter und Neuer Musik. Zwischen den Texten wird immer wieder haße Luft aus der Quetsche gepresst, vermischt mit punktgenau im Raum eingefangenen Improvisationen, die eine Überleitung ins Jetzt spinnen.

Ich sehe dich, wenn auf dem fernen Wege
Staub sich hebt;
In tiefer Nacht, wenn auf dem schmalen Stege
Der Wandrer bebt.

 

Karten erhältlich bei: Marktgemeinde Guntramsdorf, Bürgerservice
Preis: € 15,- / ermäßigt: -15% für AbonnentInnen, -50% für Jugendliche
Info: 02236-535 01, www.guntramsdorf.at