Darkstone Bass

 

29. September, 15 Uhr

Neudorf bei Staatz, Schloss Kirchstetten, Kirchstetten 1 (Klassikfestival Schloss Kirchstetten 2019

 

 


[Foto: © Peter Burgstaller, Glatt&Verkehrt]

Martin Eberle - Trompete
Martin Ohrwalder - Trompete
Martin Ptak - Posaune
Philip Yaeger - Posaune
Erik Hainzl - Tuba
Lukas König - Drums

Bei Darkstone Bass haben sich sechs brillante musikalische Persönlichkeiten durch ihre gemeinsame Liebe zur hochenergetischen, groove-basierten Musik zusammengefunden. Geprägt durch die Kompositionen und Arrangements von Martin Ptak und Philip Yaeger, begibt sich die Band auf eine musikalische Reise entlang der Donau Richtung Afrika, von New Orleans nach Detroit bis Downtown New York.

Das Ergebnis ist eine improvisierende Mini-Kapelle, die nicht auf musikalische Präzision verzichtet und es versteht, dem Publikum ein außergewöhnliches und originelles Konzerterlebnis zu bieten. Die Musik lädt ein, mitzutanzen um sich dann wieder in einer besinnlichen, mit Leib und Seele gespielten Ballade zu verlieren. Philip Yaeger führt dabei mit charmant-humorvoll erzählten Anekdoten durch das Programm.



Vorverkauf: € 28,- / Abendkassa: € 31,- / Ermäßigungen: € 25,2 / € 27,9
 
Info: www.schloss-kirchstetten.at